AIRBRUSH

Kompressor und Pistole

Mit einem Airbrush kann man große Flächen sehr schnell sprühen. Auch einige Effekte wie Verläufe lassen sich hiermit einfacher erzeugen. Nun kostet so ein Gerät auch ein bisschen, was bedeutet macht euch Gedanken ob ihr es wirklich braucht. Für den Anfang reichen auch Pinsel, wenn ihr euch noch nicht sicher seit ob ihr das Hobby lange betreiben wollt.

Mein kleiner Airbrush ist von Conrad Elektionics. Es ist die Eigenmarke reicht für mich aber vollkommen und ist für Anfänger auch gut geeignet und ist mit 100,-€ erschwinglich.

Für nen guten Airbrush Kompressor müsst ihr generell so was zwischen 100 - 300,- € hinlegen, dazu kommt dann noch Die Pistole, bei meinem war eine 3mm Düse dabei.

Eine Alternative wäre eine Airbrush aus dem Nailartbereich, diese gibt es bereits ab 40,-€. Diese schaffen zwar nur geringen Druck aber für den Einstig reicht es allemal.

 

Farben

Bei Farben halte ich mich Acrylfarben, ich bevorzuge die Marke Tamiya, ihr könnt aber auch Airbrushfarben von Vallejo, Createx usw. nehmen. In den Links findet ihr Shops, die Airbrushzubehör führen.

Eine nette Alternative zu den speziellen Airbrushfarben sind normale Maler-Arcylfarben auf wasserbasis, die bekommt ihr in jedem Bastelladen.

Allerdings sind die viel zu dickflüssig und müssen verdünnt werden. Benutzt Fenterreiniger oder Isopropanol(oder Arcylverdünner zB von Tamiya), der Grund ist simpel die Farbe wird euch bei verdünnem mit nur Wasser vom Kit laufen. Mit dem Alkohl bleibt die Farbe besser haften und es trocknet auch schneller.  Wichtig mischt immer erst in einem extra Gefäß nicht inder Pistole!

Zum reinigen verwende ich Wasser und zum abschluss reinigen nehme ich Oxi und lasse den airbrush kurz drin einweichen, Danach sprühen und mit Wasser nach spühlen. Ihr könnt auch extra Airbrush reiniger kaufen wenn euch das sicherer ist.

!!! Benutzt bitte immer einen Mundschutz wenn ihr mit den Airbrush arbeitet !!!

Absauganlage

Wenn ihr wollt könnt ihr euch eine Absauganlage anschaffen, wer wenig sprüht dem sollte ein Karton genügen.

Eine fertige mobile Anlage findet man schon ab 100,- auf Amazon.

Alternativ kann man einen alte Küchenabzug verwenden, oder sich aus PC lüftern was basteln, Anleitunge dazu findet ihr im Internet zu hauf.

Tutorial Videos:

- How to airbrush Skin color - Part1 - Part 2

- How to airbrush brown stockings

- How to airbrush colored stockings

- How to airbrush a Candy Effect

- How to thin acrylics